Eure Erfahrungen mit Druckerpatronen von Drittanbietern

Begonnen von Ramos, 29 Nov 2017, 13:36

« vorheriges - nächstes »
Nach unten

Ramos

29 Nov 2017, 13:36 Last Edit: 29 Nov 2017, 13:37 by Ramos
Hallo Leute,

wollte gern mal wissen, wie eure Erfahrungen mit nicht-originalen Druckerpatronen sind.
Im Internet kosten die teilweise nur die Hälfte im Vergleich zur originalen Variante aus dem Elektromarkt des Vertrauens.
Aber wie ist da der Füllstand oder die Druckqualität?

Hab bisher immer original gekauft und überlege mal andere zu probieren. Fürs Studium muss ich aktuell ganz schön viel
ausdrucken und das geht ganz schön ins Geld...

LG

Ute

#1
30 Nov 2017, 13:47 Last Edit: 04 Dez 2017, 16:20 by Jeannie
Also ich kaufe auch nur noch originale Druckerpatronen. Hab zweimal was bei eBay gekauft von einem No-Name Hersteller
und bin beide Male auf die Nase gefallen. Die Patronen waren innerhalb kürzester Zeit leer und wo ich dann darauf angewiesen war,
konnte ich nicht mehr drucken. Und wer kauft die Dinger schon auf Vorrat?

Wenn du viel für die Uni drucken musst, würde ich dir vielleicht sogar einen Laserdrucker empfehlen. Meist muss man ja sowieso nur
irgendwelche Scripte, Handouts oder Arbeitsblätter ausdrucken. Da reicht ja im Grunde schwarz-weiß aus. Zudem ist die Druckqualität
bei Laser um einiges besser, was sich bei Hausarbeiten besonders gut macht.

Wenn du beim Tintenstrahldrucker Tinte sparen willst, kannst du ja mal probieren, die Schrift-Größe bzw. Schrift-Art zu verändern.

Beste Grüße

Nach oben