Editoren um Webseiten zu erstellen

Begonnen von Chris, 10 Dez 2008, 01:34

« vorheriges - nächstes »
Nach unten

Chris

10 Dez 2008, 01:34 Last Edit: 10 Dez 2008, 14:12 by Madlen
Um eine Webseite zu erstellen ist es notwendig mit einem Editor zu arbeiten, hier gibt es 2 gravierende Unterschiede:


  • Reine Code- oder Texteditoren

  • "Designer Editoren" WYSIWYG (What you see ist what you get)



Reine Code- oder Texteditoren verfügen über keine besonderen Merkmale und ermöglichen das direkte Bearbeiten des Quellcodes und richten sich an erfahrene Anwender.

Die sogenannten WYSIWYG Editoren verfügen über eine Oberfläche die es ermöglicht die Webseite Visuell zu erstellen und generieren den Quellcode im Hintergund. So ist es auch Anwendern ohne fundierte HTML oder Programmierkenntnise möglich eine Webseite zu erstellen. Oft können die WYSIWYG Editoren in beiden Ebenen arbeiten und können somit direkt auf Quellcode Ebene Eingriffe ermöglichen oder im Designer-Modus arbeiten.

In diesem Beitrag stellen wir eine Übersicht über die zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Editoren bereit:

Ein Editor ist ein Programm zum Bearbeiten von HTML-Code. Es gibt 2 Möglichkeiten, HTML-Code zu bearbeiten: Entweder direkt im Quellcode (sogenannter Coder-Modus) oder direkt im fertigen Layout (sogenannter Designer-Modus), diese Arbeitsweise wird auch WYSIWYG (What you see is what you get) genannt. Die bekannten und großen Editoren (z.B. Dreamweaver) können in der Regel in beiden Ebenen arbeiten.

Die gängigsten Editoren


  • AceHTML Editor

  • Actual Web

  • Adobe Go Live

  • BuddyW

  • Coffeecup

  • Dreamweaver (stark verbreitet sowohl WYSIWYG als auch Coder geeignet)

  • Frontpage von Microsoft (WYSIWYG)

  • Frontpage Express (Kostenlose Version Frontpage)

  • HTML-Format

  • Mozilla Editor NVU

  • Namo Webeditor

  • Netobjects Fusion (WYSIWYG)

  • Notepad (Texteditor von Windows)

  • Openwebsuite

  • Phase 5 (Tipp für Profis, die Wert auf Features legen)

  • Proton (Der Vorgänger von Phase 5, für reine Quellcoder optimal)

  • Scribe

  • SuperHTML (Sehr umfangreich)

  • (X)HTML Format 8



Haben wir einen Editor vergessen? Wir sind für jeden Tipp dankbar.

HTML-Editoren die Online verfügbar sind

Möchte man sich keine Editor installieren kann man auch auf Editoren zurückgreifen die online ohne Installation verfügbar sind zurückgreifen. Einige Editoren findet man unter den folgenden Webadressen:


Nach oben